Fat Bubbles
Fat Bubbles

Open Water Scuba Instructor

Suchst du nach etwas Außergewöhnlichem? Möchtest du etwas tun, von dem andere nur träumen? Anderen Menschen helfen, ihr Leben zu verändern? Türen öffnen, von denen du bisher nicht einmal wusstest, dass es sie gibt? Das alles - und mehr - erwartet dich als PADI Open Water Scuba Instructor.

 

Der PADI Open Water Scuba Instructor Kurs

 

Das Open Water Scuba Instructor (OWSI) Programm ist eins von zwei unterschiedlichen Komponenten des PADI Instructor Development Course (IDC) - das Herzstück der PADI Ausbildung auf Instructor-Ebene. Der erste Teil beinhaltet den Assistant Instructor Kurs, gefolgt vom Open Water Scuba Instructor Programm.

Das OWSI Programm dauert mindestens vier Tage. Es führt dich in das gesamte PADI Tauchausbildungssystem ein und konzentriert sich darauf, deine Fähigkeiten als professioneller Tauchausbilder weiter auszubauen.

 

Der Spaßfaktor

Es geht um Veränderungen im Leben - nicht nur, was dein Leben angeht, sondern auch das der Menschen, die dich umgeben.
Der Spassfaktor bei der Ausbildung zum Tauchlehrer besteht darin, mit Kursteilnehmern zu interagieren und Freundschaften aufzubauen, die lange über die Kursdauer hinaus halten werden.

Du beginnst, mit anderen professionellen Tauchern zusammenzuarbeiten und die PADI Pro Diving Jobangebote weltweit ausfindig zu machen. Darüber hinaus hast du die Gelegenheit, deine professionelle Ausbildung mit der Teilnahme an Specialty Instructor Kursen fortzuführen. Nach Erhalt der Instructor Zertifizierung darfst du Spezialkurse unterrichten. 

 

Kursdauer:

Wenn du schon Assistant Instructor bist, dann kannst du direkt im OWSI Kurs einsteigen, dieser Kurs dauert 6 Tagen, als Divemaster machst du der IDC, dieser Kurs dauert 11 Tagen.

 

Teilnahmevoraussetzungen:

Um an der Ausbildung zum PADI Open Water Scuba Instructor teilnehmen zu können, musst du:

  • PADI Assistant Instructor sein oder seit mindestens 6 Monaten ein anerkannter Ausbilder einer anderen Organisation (frage deinen PADI Course Director nach den erforderlichen Nachweisen oder kontaktiere uns)
  • Als Emergency First Response Instructor zertifiziert sein
  • Seit mindestens sechs Monaten einen Tauchschein besitzen
  • Mindestens 60 im Logbuch eingetragene Tauchgänge haben, einschließlich Nacht-, Tief- und Navigationstauchgänge, um am IDC teilzunehmen. Du benötigst 100 im Logbuch eingetragene Tauchgänge, um an der IE (Tauchlehrerprüfung) teilzunehmen  
  • Einen Nachweis über eine Ausbildung in HLW und Erster Hilfe innerhalb der letzten 24 Monate vorweisen. Der Emergency First Response Kurs erfüllt diese Voraussetzung
  • Gesundheitlich fit zum Tauchen sein und einen von einem Arzt innerhalb der letzten 12 Monate unterschriebenen Gesundheitsnachweis vorlegen.

.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fat Bubbles